logo


Nov
20
lun
KUKI – Internationales Kurzfilmfestival für Kinder und Jugendliche @ City Kino Wedding
Nov 20 – Nov 24 Journée entière

Liebe Lehrer*innen,

wenn Sie mit Ihrer Klasse das KUKI-Festival besuchen wollen, dann füllen Sie bitte diesen Vordruck aus und schicken ihn uns per Mail oder Fax zu. Das Anmeldeformular wurde auch als Fax an alle Berliner Schulen geschickt.

Zum zweiten mal findet während des Festivals eine Lehrer*innenfortbildung statt. In Zusammenarbeit mit der Hochschule Zug (Schweiz) und dem Cornelsen Verlag werden den teilnehmenden Lehrkräften und Lehramtsstudierenden neue Methoden zur Arbeit mit Kurzfilmen im Schulunterricht vermittelt.

Filmbildung soll Schulklassen trotz niedrigem Budget für Kulturveranstaltungen zugänglich sein. In unserer Aktion Ihr Sitz für die Kids finanzieren Spender*innen Kinder- oder Jugendgruppen den Eintritt zu unseren Vorstellungen. Bei Bedarf, oder wenn sie diese Aktion unterstützen möchten, melden Sie sich bitte im Festivalbüro.

Zudem stellen wir Ende September für die Lehrer*innen teilnehmender Schulklassen Unterrichtsmaterialen bereit, die das KUKI-Programm pädagogisch begleiten und vor oder nach dem Festival in der Schule verwendet werden können.

Falls Sie mit Ihrer Schule in unseren Verteiler aufgenommen werden möchten, schicken Sie uns dieses ausgefüllte Formular per Mail oder Fax zu. Sie werden dann kostenlos und unverbindlich über Neuigkeiten informiert.

Mail: info@kuki-berlin.com
Tel: +49 (0)30 – 25 29 13 20
Fax: +49 (0)30 – 693 29 59

Nov
23
jeu
KUKI Festival – KUKI ab 6 @ City Kino Wedding
Nov 23 @ 10:00

KUKI Wettbewerbe für Kinder

KUKI 02 KUKI ab 6 – Wettbewerbsprogramm für Kinder ab 6 Jahren

Die Jahreszeiten ändern sich und jede hält ein Abenteuer bereit: Im dichten Schnee entdeckt ein König ein wundersames Wesen und bei strahlendem Sonnenschein versucht ein kleiner Vogel eine hungrige Raupe loszuwerden. Jesse will am Strand eine Hütte bauen und Ati und Emil müssen sicher ans Ufer gelangen: Ist doch klar, dass alles leichter wird, wenn man Freundschaft schließt.

Nov
24
ven
SPARK – Kurzfilme für die schulische Bildungsarbeit @ City Kino Wedding
Nov 24 @ 09:15 – 13:00
SPARK - Kurzfilme für die schulische Bildungsarbeit @ City Kino Wedding | Berlin | Berlin | Allemagne

SPARK –

Kurzfilme für die schulische Bildungsarbeit

 

In Kooperation mit der PH Zug (Schweiz) und dem Cornelsen Verlag bietet das KUKI Festival dieses Jahr im
Rahmen von SPARK* einen inspirierenden Workshop für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende an.
Auf welche Weise können Kurzfilme im Unterricht behandelt werden?

Am Beispiel der aktuellen SPARK* Wettbewerbsfilme werden Konzepte und Methoden vorgestellt und
ausprobiert, wie unterschiedliche Themen im Unterricht kreativ aufgegriffen werden können. An verschieden
Arbeitsstationen werden anhand der bereitgestellten Arbeitsmaterialien unterschiedliche Ansätze vermittelt.
Interessierten Lehrkräften und Lehramtsstudierenden verschiedener Fachrichtungen soll so ein Überblick
über geeignete Methoden zum Thema ‚Kurzfilm im Unterricht’, ermöglicht werden.

 

Tagesablauf für die Lehrerfortbildung am Freitag 24. November 2017

9.15 Uhr: Registrierung / Bezahlung an der Kinokasse im City Kino Wedding
(12 Euro, ermäßigt 8 Euro)
9.30 Uhr: SPARK Filmvorführung im Kinosaal mit kurzer Einführung zum Wettbewerb und
anschließendem Workshop.
10.30 Uhr: Pause mit Kaffee / Tee und Erfrischungen im Seminarraum.
11.00 – 12.45 Uhr: Lehrerfortbildung & Workshop, „SPARK – Kurzfilme für die schulische
Bildungsarbeit“ unter der Leitung von Mara Leibowitz, Cornelsen Verlag und Pauline Dalla
Marta
12.45 Uhr: Austausch / Bewertungsrunde / Abschluss
13.00 Uhr: Ende

 

SPARK Workshop Infoblatt

Nov
25
sam
Monologues du Vagin @ Theater Centre Français (City Kino Wedding)
Nov 25 @ 19:00

Dans le cadre de la journée internationale de l´action « Non à la violence contre les femmes », la pièce de théâtre « Monologues du Vagin » fera pour la première fois une représentation dans la langue des signes. Les « Monologues du Vagin » se basent sur 200 interviews de femmes de différents âges et de différentes origines. La pièce est marquée par ces expériences variées sous le signe de l’humour et du courage. Les monologues vont de la description des premières expériences sexuelles d’un enfant de treize ans à un viol collectif en Bosnie. La réalisatrice, Ute Sybille Schmitz, a beaucoup d’expérience avec les projets de théâtre en langue des signes et a abordé le travail de dramaturge avec beaucoup d’ambitions et d’enthousiasme.

 

Theateraufführung „Vagina Monologe“ in DGS + Lautsprache

City Kino Wedding, Müllerstraße 7, 13349 Berlin, Ticket: 10 €

Prévente: Sinneswandel gGmbH, Friedrichstraße 12, 10969 Berlin

kartenbestellung-vm@gmx.de

vaginamonologe

Nov
26
dim
Laternenfest @ CFB
Nov 26 @ 15:30

Cher-e-s voisin-e-s, parents et enfants de Wedding,

En cette époque sombre de l’année, nous vous invitons le 26 novembre à venir fêter la lumière avec nous dans le jardin partagé du CFB- récemment baptisé « Rote Beete ».
Nous ferons un petit défilé musical avec les enfants dans le quartier et nous retrouverons ensuite dans notre jardin partagé autour du feu pour déguster ensemble des gaufres, du vin chaud et du punch pour les enfants. Ce sera l’occasion pour celles et ceux qui ne le connaissent pas encore, de découvrir le jardin qui se réjouit toujours d’accueillir de nouveaux et nouvelles volontaires. Alors venez nombreux 🙂

Plus d’infos: cfb_flyer_laternenfest
Fév
16
ven
Formation « L’apprentissage interculturel à l’école » @ Centre Français de Berlin
Fév 16 – Fév 17 Journée entière

Formation pour les enseignant-e-s

« L’apprentissage interculturel à l’école »

 

Pour répondre au nouveau caractère international et multiculturel des écoles allemandes, le Centre Français de Berlin a le plaisir de proposer une formation pour tous les enseignants ayant pour thème principal : « L’apprentissage interculturel à l’école ».

Ce projet  est mené en collaboration avec l´OFAJ et sous la responsabilité de l’EFIL (European Federation for Intercultural Learning).

 

Veuillez-nous contacter à cette adresse : mobil@centre-francais.de