logo


Nachhaltige Entwicklung im Centre Français de Berlin

 

img_026220150710_152924img_3307


Schon lange denken wir beim Centre  Français de Berlin  darüber nach. Nun wird eines unserer größten Projekte Wirklichkeit: Wir möchten ein Ort der nachhaltigen Entwicklung werden.

Es ist selbstverständlich ein  sehr umfangreiches Projekt, in dessen Rahmen schon viele Ideen aufgeblüht und verschiedenartige Initiativen entstanden sind. Einige davon tragen bereits Früchte!

Seit Juni 2015 gibt es Bienenstöcke auf dem Dach des Centre Français und die erste Honigernte hat im Juli letzten  Jahres stattgefunden. Die vielen Honiggläser, die hier entstanden sind, werden unter dem Namen „Der Honig vom Dach“ verkauft.

Seit letztem August gibt es außerdem unsere Gemeinschaftsgärten, die umweltinteressierte Anwohner zusammenbringen soll, um sich gemeinsam dem Vergnügen der Gartenarbeit hinzugeben. Und langsam, aber sicher wächst es!

Das CFB hat außerdem begonnen, einer kleinen Parzelle direkt vor seinen Räumlichkeiten neues Leben einzuhauchen. Nun heißt es Geduld haben und einige Monate warten, bevor das Saatgut und die Knollen aus der Erde kommen und diesem kleinen Ort etwas mehr Farbe geben.

 

dsc04080-720x540-kopieimg_0177dsc03879


Über diese bereits laufenden Initiativen hinaus schaut das CFB in die Zukunft… und möchte seine Räumlichkeiten, die aus den 60er Jahren stammen, renovieren, damit sie ökologischen Standards entsprechen. Dies bedeutet, dass viele verschiedene Arbeiten durchgeführt werden müssen, von der Erneuerung aller Fenster (und da kommen ganz schön viele zusammen!) über die Überholung der Heizungssysteme  bis hin zur Begrünung der Dächer .

Dieses große Projekt, welches natürlich erhebliches Kapital sowie viel Zeit und Unterstützung erfordert, verspricht dem CFB einen Prestigegewinn und einen gewissen Wiedererkennungswert.

Mit seinen Ideen, die in Richtung einer innovativeren, optimistischen und ökologischen Zukunft weisen, geht das CFB jeden Tag einen weiteren Schritt nach vorn. Und Sie können mitmachen und diese  Initiativen unterstützen, z.B. indem Sie bei unseren Gemeinschaftsgärten mithelfen oder ganz einfach anderen vom CFB erzählen. So erreichen wir eine größere Sichtbarkeit und können unsere Zukunftsvision von unserem Kulturzentrum umsetzen: Das CFB soll ein Ort werden, der offen ist für alle, für die Kultur, für den Austausch – und auf lange Sicht, so hoffen wir, ein Modell für eine grünere Zukunft.