FR DE

Accueil Actualités et Échanges

Mai / Mai, 2022

28Mai15 h 1515 h 45VERMITTLUNGSFORMAT: Laura Böttinger - Momentum PLAY 🎭

DĂ©tails / Einzelheiten

VERMITTLUNGSFORMAT: Laura Böttinger – Momentum PLAY 🎭

Am 28.05.2022 – 15:15Uhr

Im Rahmen des Tag der offenen Bühnen des Performing Arts Festival Berlin / 24. – 29. Mai 2022 /
www.performingarts-festival.de
und des Projekts Wahrnehmungen des Performing Arts Programm

 

Beschreibung: Durch Leitfäden lädt uns Laura Böttinger ein, unsere Körper auf verschiedensten Weisen zu bewegen. Die beteiligten Besucher*innen und ihre Körper wandern durch die Räumlichkeiten und bewegen sich und ihre Mitmenschen im Raum. Sie erzeugen Spannungen, Formationen und Dis-/Harmonien. Durch wenige einfache Aufträge entstehen Relationen zwischen Körpern und Raum. Durch diese Übung sollen die Bedeutung des Körpers im Raum und dem Verhältnis zwischen beteilligten und unbeteilligten Besucher*innen  hinterfragt werden.

Dauer: ca. 30 Minuten lang kann man mitmachen. Es dauert ca 10-15 Minuten pro Person.

Biographie: Laura Böttinger arbeitet als Tanzvermittlerin und Produktionsleiterin in Berlin. Nach ihrem Abschluss an der MUK Wien war sie als freie Tänzerin u.a. auf Kampnagel Hamburg und am HAU Hebbel am Ufer tätig. Seit 2016 arbeitet sie bei Diehl+Ritter und betreut das Projekt Dance On. Sie ist Künstlerische Leiterin des Vermittlungsprogramms Dance On Partizipation und konzipiert und leitet Vermittlungsformate im In- und Ausland. Momentan sie Jurymitglied im Förderprogramm TANZLAND der Kulturstiftung des Bundes.

Wir freuen uns, Sie bald im CFB begrĂĽĂźen zu dĂĽrfen!

***

FORMAT DE MÉDIATION: Laura Böttinger – Momentum PLAY 🎭

Le 28.05.2022 – 15h15

Dans le cadre de la journée Scènes ouvertes du Performing Arts Festival Berlin / 24– 29 Mai 2022 /
www.performingarts-festival.de
et du projet Wahrnehmungen du Performing Arts Programm

 

Description: Laura Böttinger vous invite Ă  faire bouger vos corps de diffĂ©rentes manières dans l’espace Ă  travers son format participatif. Les participant·es et leurs corps se dĂ©placent dans l’espace en captivant l’attention, crĂ©ant des formations et des dis/harmonies. Quelques instructions simples permettent de crĂ©er des relations entre les corps et l’espace. Cet exercice vise Ă  remettre en question l’importance du corps dans l’espace et la relation entre elles et eux ainsi qu’aux autres visiteur·ses.

Durée: possibilité de participer pendant environ 30 minutes. Environ 10-15 minutes par personne.

Biographie: Laura Böttinger travaille comme mĂ©diatrice de la danse et directrice de production Ă  Berlin. Après avoir obtenu son diplĂ´me Ă  la MUK (Musik und Kunst Universität) de Vienne, elle a travaillĂ© en tant que danseuse indĂ©pendante, notamment au Kampnagel de Hambourg et au HAU Hebbel am Ufer Ă  Berlin. Depuis 2016, elle travaille chez Diehl+Ritter et s’occupe du projet Dance On. Elle est directrice artistique du programme de mĂ©diation Dance On Participation et conçoit et dirige des formats de mĂ©diation en Allemagne et Ă  l’Ă©tranger. Elle est actuellement membre du jury du programme de financement TANZLAND de la Kulturstiftung des Bundes.

Nous nous réjouissons, de bientôt pouvoir vous accueillir au CFB!

Quand ? Wann ?

(Samedi) 15 h 15 - 15 h 45

X
X